Hilfe für den Terrassenbau

Wünschen Sie sich auch lange eine Terrasse? Wollen Sie eine exklusive Veranda haben, sollten Sie sich beim Anlegen der Terrasse umfangreiche Gedanken machen. Grundlegend kann die Terrasse für ganz unterschiedliche Zwecke genutzt werden.

Denken Sie an folgende Fakten

Die Veranda kann ganz verschieden genutzt werden. Ihre Veranda kann für die Familie bereit stehen, für Feste oder gemütliche Abende. Bei der Planung der Terrasse werden Sie also den Zweck genau überdenken müssen. Bei Kindern im Haus kann die Terrasse beispielsweise als Spielort dienen. Solche Verwendungen sind zu beachten, denn sie bestimmen die Ausstattung der Terrasse.

Die Verandaausrichtung steht leider schon vor der Terassenplanung fest, denn die Verandaausrichtung ist Hauslagenabhängig. Bedenken Sie bei der Terassenplanung, dass die Terrasse am besten am Haus anliegen sollte um kurze Wege ins innere des Hauses zu ermöglichen. Zusätzlich sollten Sie eine Überlegung tätige, ob die Terrasse ebenerdig sein sollte oder eine Stufe ins Haus vorhanden sein soll. Experten raten dazu eine ebenerdige Veranda zu planen. Damit erhalten Sie den Vorteil einer stetigen leichten Nutzung.

Denken Sie zusätzlich an die richtige Terrassengröße. Eine spätere Erweiterung kann nur schwer umgesetzt werden.

Terrassenausstattung, darauf sollten Sie achten

Wählen Sie die Terrassenausstattung mit viel Bedacht. Die optimale Ausrichtung der Veranda wäre die südwestliche Richtung. Mit einer solchen Ausrichtung der Terrasse können Sie die Sonne zur Mittagszeit und zur Abendszeit nutzen.

Kommt es zu einer nördlichen Terrassenausrichting, dann bauen Sie die Veranda abseits des Hauses. Damit erhalten Sie trotzdem ausreichend Licht. Beim Verandabelag sollten Sie nicht nur eine Wahl rein der Optik treffen. Achten Sie auf einen pflegeleichten und robusten Bodenbelag. Das Material Holz ist beispielsweise bei der Wärmeaufnahme sehr zu empfehlen.
Beachten Sie außerdem, dass unbedingt ein Gefälle von 2 Prozent verbaut werden muss. Regenwasser muss unbedingt optimal ablaufen können, um Schäden zu vermeiden .Zusätzlich raten wir Ihnen zur Planung eines Sichtschutzes. Hier können Sie Hecken oder künstliche Sichtschutzmaßnahmen einplanen.

Perfekte Bauformen einer Terrasse

Bei der Bauplanung sollten Sie zwei Formen in Betracht ziehen. Soll Ihre Traumterrasse sehr niedlich und exklusiv aussehen, empfehlen wir die runde Form. Nutzen Sie bei viel Platzbedarf eine würfelformähnliche gartenveranda.Denken Sie an die optische Erscheinung der Terrasse.