Sanierung vom Dach

Wer einen Altbau gekauft hat, muss immer wieder an Sanierungen denken! Besitzt man beispielsweise einen Altbau, dann kommt irgendwann die Frage der Dachsanierung. Benötigen Sie eine Dachsanierung? Jene Sanierungsfrage werden wir Ihnen mit Antworten füllen.

Wann muss die Dachsanierung durchgeführt werden?

Sollte die Sanierung benötigt werden, macht sich diese bei den Hausbauern bemerkbar. Neben den offensichtlichen Merkmalen, die ein Hausdach aufweisen kann, können noch Schäden vorhanden sein die nur ein Fachmann erkennt. Erkennbare Schäden am Dach sind erkennbar durch verrutschte Ziegel. Ein zusätzlicher Anhaltspunkt könnten undichte Flecken unter der Konstruktion sein. Auch der massive Schimmelbefall unterhalb des Daches, beispielsweise auf dem Dachboden stellt ein Anzeichen dar.

Sollte Sie auf dem Dachboden auf die Dachkonstruktion blicken können, können Sie dort beispielsweise auch Risse im Dachbalken erkennen. Sollten Sie nicht genau wissen, ob Sie richtig liegen, sollten Sie den Rat eines Fachmanns, in dem Fall einen Dachdecker in Anspruch nehmen. Des weiteren spielt das Alter des Daches eine Rolle. Ein Dach kann nach 15-20 Jahren durchaus Schäden aufweisen,welche dann eine Dachsanierung auf den Plan rufen. Die Dachkonstruktion kann die Lebensdauer des Daches beeinflussen

Sollten Sie ein altes Ziegeldach besitzten, welches mit einer starken Konstruktion versehen ist kann bei gut verwendeten Baustoffen gute 50 Jahre halten.

Warten kann gefährlich sein

Grundsätzlich kann eine plötzliche Sanierung umgangen werden. Aber nur, wenn die Beobachtungen häufiger erfolgt. Sie sollten also einmal im Jahr das Dach kontrollieren oder kontrollieren lassen. Eine Vertargung der Sanierungsarbeiten sollte nicht in den Blickwinkel fallen, unverzüglich können sich starke Schäden und Beschädigungen bilden.

Findet Feuchtigkeit durch die defekte Dachstelle ins Haus, besteht die Schimmelgefahr.Die Konstruktion des Hauses kann also gefährdet sein. Zögern Sie also nicht zu lange und handeln Sie. Sollten Schäden vorhanden sein, die zeitnah behoben werden, können Sie eine Dachsanierung verschieben, aber nicht aufheben.

Sparen Sie mit der Dachsnaierung Heizkosten

Haben Sie ein älteres Haus gekauft, dann ist eine Dachsanierung sinnvoll. Sehr alte Gebäude weisen häufig keine Dachdämmung auf, was wiederum zu enormen Heizkosten führen kann. Fachmänner raten zu einer Sanierung. Um zu wissen was die Sanierung am Dachfür Baukosten wirft sollten Sie sich an eine Dachdeckerfirma wenden.

Der Fachmann sagt Ihnen bei einem Gespräch, ob die Dachsanierung empfehlenswert ist oder ob das Dach noch in voller Funktionstüchtigkeit steht.